LECTURE: Rigorously Anexact - Computational Construction in China.

LECTURE: Rigorously Anexact – Computational Construction in China.

KRISTOF CROLLA Laboratory for Explorative Architecture & Design Ltd. (LEAD) Chinese University of Hong Kong, School of Architecture (CUHK) This lecture uses Kristof Crolla’s recently built work in China to illustrate how the deliberate introduction of project-specific material and construction idiosyncrasies into the digital workflow during early design stages allows unusual and ebullient...
PIV EXTRA

PIV EXTRA

Das PIV Extra_Athmosperic Constructions befasst sich intensiv mit den räumlichen und sensorischen Potentialen und Qualitäten von Raumübergängen unter Betrachtung verschiedener Parameter und Elemente (klimatische, sensorische, soziologische etc.), sowie deren möglichen Nutzungen. Die Fassade eines Hauses vereint im Normalfall komprimiert die unterschiedlichen funktionalen, strukturellen und psychologischen Anforderungen an die Außenhaut eines...
PIV INDUSTRY AND THE CITY

PIV INDUSTRY AND THE CITY

The PIV – INDUSTRY AND THE CITY is open for students who participate in the studio CITYMAKING of the FG City & Energy. This research-based PIV continues our mutual research of production occurring within the city to reduce the movements of materials, energy consumption and carbon emissions. Following visionary ideas...
ANALOG DIGITAL WORKSHOP

ANALOG DIGITAL WORKSHOP

Das Wechselspiel zwischen analogen Informationen und digitalen und Modellen stellt einen wichtigen Bestandteil des Entwurfsprozesses dar. Digitale Modelle können sowohl als Grundlage für die effiziente Erstellung von Visualisierungen, atmosphärischen Collagen und maßstäblichen Zeichnungen genutzt werden, als auch generativ den Entwurfsprozess durch die Erstellung von Varianten und die Berücksichtigung von fertigungsbasierten Beschränkungen...
DIGITAL COLLABORATION

DIGITAL COLLABORATION

Das Wahlmodul thematisiert anhand der gemeinsamen Bearbeitung eines geometrisch und programmatisch komplexen Architekturprojektes die Integration digitaler Entwurfswerkzeuge in den Entwurfs-prozess. Aufbauend auf dem Briefing, einer Recherche und verschiedener Anlysen werden digitale Skizzen und Diagramme erstellt, die später in einem konkreten Entwurf mit Visualisierung, Layout und Modell bis zur finalen Präsentation...
ROBOT

ROBOT

Das Wahlmodul ROBOT führt in die Thematik der Integration von robotischen Workflows in den Entwurf und die Produktion von Architektur ein. Während der Ursprung des Wortes ‚Roboter’ (tschech. robota =‚Frondienst‘) auf eine Automatisierung von zuvor durch Menschen ausgeführten roduktionsprozessen verweist, werden zunehmend Ansätze entwickelt, die die Integration robotischer und menschlicher...
ORIGINS OF DIGITAL ARCHITECTURE

ORIGINS OF DIGITAL ARCHITECTURE

Das Blockseminar findet in Kooperation mit dem FGs Wissensgeschichte (TU) und Architekturgeschichte der UdK statt. Es gibt den Teilnehmern Einblicke in die Ursprünge von transdisziplinären Forschungsansätzen zwischen Wissenschaftlern und Architekten, die für die Entstehung zeitgenössischer digitaler Entwurfs- und Produktionsmethoden maßgeblich sind. Unser Focus in diesem Semester liegt auf der Zusammenarbeit...
Freie Masterarbeit "Digital + Physical Prototyping"

Freie Masterarbeit „Digital + Physical Prototyping“

Die Abteilung Digitale Architekturproduktion schreibt für das WS 16/17 freie Abschlussarbeiten zum Thema „Digital + Physical Prototyping“ aus. Die Themen beschäftigen sich mit innovativen Schnittstellen zwischen digital und analog und der Integration von Rapid Prototyping in den architektonischen Entwurf. Es besteht die Möglichkeit zur Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen...
Latest entries

Ressourcen Maschinen & Werkzeuge

Arduino + Electronik Arduino software Arduino tutorial Grasshopper + Firefly Grasshopper 101 Firefly 101 Firefly User’s Guide Lernressourcen über Maschinen Types of Gears and terminology 507 Mechanical Movements How to make your own Gears Gears, Chains, Pulleys, Belts Hardware 3d Printer Troubleshooting Guide
Field Trip Artis Engineering

Field Trip Artis Engineering

In our series of field trips regarding local production methods in Berlin, we visited the firm Artis Engineering in Berlin. „Artis was established in 1994 and is still headed by two of the founders twenty one years later. Starting out as a classic cabinetry, Artis has evolved to a company working on technically complex and...
Field Trip: Neue ZIEGEL-MANUFAKTUR Glindow

Field Trip: Neue ZIEGEL-MANUFAKTUR Glindow

In our Series of field trips to production facilities in and around Berlin, we made a stop at the Neue ZIEGEL-MANUFAKTUR Glindow UG in Glindow near Potsdam. We were interested in the possibilities and constraints of this manufacturing process in relation to our ongoing Research on Bricks for a design-build project in Bolivia. http://www.ziegelmanufaktur.com ...
Field Trip Hannover Messe

Field Trip Hannover Messe

On April 26th the students of the PIV „Mapping Fabrication“ went to the Hannover Messe to get in contact with the world of industrial production. The students were asked to make interviews with innovative firms for our „Catalogue of production processes“, which will be shared among the participants.

Wer hat Lust einen Großformat-3d Drucker zu bauen?

Das Fachgebiet DAP sucht  Studierende aus den Fächern Maschinenbau, Technische Informatik, Verfahrenstechnik, …  die mit uns einen großen 3d Drucker (2,7 x 2,7 x 2,0) bauen. Wenn Du Interesse hast ein solches Projekt im Rahmen einer Studien/Bachelor/Masterarbeit oder aus Eigeninteresse im Team zu bearbeiten, melde dich bei uns! Anfragen bitte per Mail an carmen.preuss@tu-berlin.de senden. We...

First meeting PIV

   PIV Mapping Fabrication On Thu 21.04.2016, 15.00 we will meet together with the FG City and Energy in their studio on the 8th floor to hand out research themes and give you information about the field trip to Hannover. Please bring 15 Euros for the field trip. This includes entrance fees, a guided tour and a free...

RESSOURCEN 3d DRUCK

Meltwerk Druckservice Cura Software für Ultimaker (am FG) Fablab Berlin I.Materialise 3yourmind Plugin für kommerzielle Druckdienste      
Lehrforschungsprojekt ON GROWTH + Vertiefung

Lehrforschungsprojekt ON GROWTH + Vertiefung

Im Lehrforschungsprojekt untersuchen wir die Entwicklung der Produktion von Architektur mit einem besonderem Fokus auf dem Experiment als theoretisch reflektiertem und messendem Handeln zur Wissensproduktion. Experimente haben Architekten bei der Formgenerierung immer wieder als Ausgangspunkt für ihre Entwurfsprozesse gedient. Bekannte Beispiele sind Antoni Gaudís Hängemodelle für die Colònia Güell oder Frei Ottos Netzmodelle für zeltartige...
WM BRICKS

WM BRICKS

‚It is easier to ship recipes than cakes and biscuits.‘ (John Maynard Keynes) Autochthone (altgr. – einheimisch, alteingesessen) Bautechniken sind im Wesentlichen durch die Verwendung von lokalen Baumaterialien und Techniken geprägt. Dabei entwickelten sich oftmals sehr spezifische und gleichzeitig intelligente Bautechniken, die optimal an die jeweiligen kontextuellen Anforderungen angepasst sind und effizient vorhandene Ressourcen einsetzen. Ziel der...
WM CAAD II CURVE - SURFACE - PARAMETER

WM CAAD II CURVE – SURFACE – PARAMETER

Digitale Medien und Computer sind in der Architektur zum grundlegenden Werkzeug und Hilfsmittel geworden. Die Technologie als Designwerkzeug, Produktions- und Kommunikationsmedium hat wesentlich die Arbeit des Architekten verändert und wirkt sich unmittelbar auf die Planungsprozesse aus. Im Wahlmodul werden die  Grundlagen des digitalen Entwerfens vermittelt. Schrittweise wird der Prozess von 2D zum 3D Modell und...
PIV Mapping Fabrication (mit FG BUNSCHOTEN)

PIV Mapping Fabrication (mit FG BUNSCHOTEN)

The development of new materials and fabrication techniques can substantially change the ways in which architects think about issues of standardization and mass production. The focus of the PIVMapping Fabrication is to research and explore traditional and emerging fabrication techniques and building materials with their inherent possibilities and limitations. In the  course, students will create...

FILAMENT zu verkaufen

Aus dem Wahlmodul des letzten Semesters ist bei einigen Gruppen Filament 2,8 mm für den Bigrep übrig geblieben. (2 Rollen, 1 Weiss, 1 Grau) Bei Interesse am DAP melden!